Osmo Coding Awbie

Osmo Coding AwbieAwbie ist ein kleines, erdbeerfressendes Monsterchen und könnte den ganzen Tag lang Erdbeeren futtern. Aber da er ein Computerspiel-Monster ist, müssen die jungen Spieler ihn so programmieren, dass er die leckeren Früchte überhaupt erst findet. Durch das Osmo-System mit iPad-Halterung und dem Aufsatz für die Kamera lernen Kinder mit Osmo Coding Awbie spielerisch Programmieren – mit Anfassen: Vor dem Bildschirm müssen mitgelieferte Spielsteine so kombiniert werden, dass Awbie zwischen den Bäumen zu den Erdbeeren findet. Dies geschieht jedoch sehr niedrigschwellig und mit dann steigendem Niveau, sodass die jungen Spieler sich problemlos hineinfinden können. Neben viel Spaß lernen Kinder auch kinderleicht Zählen und auch das logische und abstrakte Denken wird gefördert.

Weiterlesen

Fiete

FieteFiete, der Seemann, schippert von einer Insel und zur nächsten und hat alle Hände voll zu tun. Sein Boot muss beladen und die Äpfel müssen geerntet werden. Außerdem muss Fiete Blumen pflanzen und dem Marienkäfer die Punkte neu anbringen. Und ein echter Seemann hat auch ganz schön viel Hunger: Helft ihm, Eier zu braten und ein leckeres Eis zu vernaschen! Natürlich bleibt auch etwas Zeit zum Spielen, aber zuvor muss Fiete noch den Propeller seines Modellflugzeugs reparieren. Für Spiele-Fans gibt es unendlichen Memory-Spaß in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, sodass auch jüngere Kinder schon prima mitspielen können.

Weiterlesen

Obstgarten

ObstgartenObstgarten, der Brettspiel-Klassiker von Haba, hält jetzt auch Einzug auf Tablets und Smartphones: Gemeinsam mit den Mitspielern muss verhindert werden, dass der Rabe sich die gesamte Obst-Ernte unter den Nagel reißt. Der Würfel zeigt an, welches Obst geerntet werden kann. Würfelt man den Raben, so rückt dieser ein Stück näher an die Obstwiese heran, bewirft die Spieler mit Obst oder klaut mit einer Angel die Ernte aus dem Korb. Ein tolles Spiel, bei dem es keine einzelnen Verlierer gibt, sondern das Team im Mittelpunkt steht, und bei dem auch schon recht junge Kinder mitspielen können, da lediglich Farben zugeordnet werden müssen. 

Weiterlesen

Die Zwuggels – Reise ans Meer

Die ZwuggelsDie Zwuggels sind sehr liebenswerte Wesen und lieben Abenteuer. In den Ferien reisen sie ans Meer und freuen sich auf tolle Tage am Strand. Bis dahin muss jedoch noch viel vorbereitet werden und die Zwuggels brauchen Hilfe bei den unterschiedlichsten Aufgaben. Im Urlaub angekommen starten die Zwuggels in ein Abenteuer, um den verschollenen Onkel von Kater Nico zu finden. Werden sie ihn rechtzeitig entdecken? Mit den Zwuggels begeben sich Kinder auf ein spannendes Abenteuer, an dem sie selbst teilhaben und die Elfina und Olfred unterstützen können.

Weiterlesen

Milli und ihre Freunde

MilliWer bin ich und was macht mich aus? Das sind Fragen, die sich nicht nur große Philosophen, sondern auch kleine Schnecken fragen. Milli ist sich nicht so sicher, was sie zu etwas besonderem macht und begibt sich auf die Suche nach Antworten. Sie fragt andere Tiere und lernt eine Menge über sie kennen, zum Beispiel über den großen, starken Hirschkäfer oder das Chamäleon, das ständig seine Farbe ändert. Doch wird Milli Antworten auf ihre Fragen finden? Die App beinhaltet neben der deutschen Version auch alle Inhalte auf Englisch. Der Text kann ein- und ausgeblendet werden, ebenso auch die Erzählstimme und unterwegs gibt es verschiedene Minispiele zu entdecken.

Weiterlesen

Professor Kim

Professor KimSuchbilder sind immer wieder ein sehr beliebtes Spiel und auch Kinder haben viel Spaß daran. Bei Professor Kim im Meer geht es aber nicht darum, bestimmte Gegenstände in einem Bild zu finden, sondern zu ermitteln, welcher der angezeigten Meeresbewohner nicht im Wasser zu sehen ist. Das ist ganz schön knifflig – wie gut, dass man erst einmal nur mit wenigen Tieren im Bild beginnt. Ganz großes Plus: Neben dem Einzelspielermodus kann die App aber auch zu zweit gespielt werden und dann ist Schnelligkeit gefragt: Wer schafft es als erstes, das gesuchte Meerestier zu finden und anzutippen? Damit es nicht langweilig wird, können Kinder auf je sechs verschiedenen Leveln rätseln und ihre Konzentration trainieren.

Weiterlesen

Fiete Hide & Seek

Fiete Hide & SeekNeues von Fiete – aber wo ist er bloß? Versteckt er sich vielleicht hinter dem großen Stein oder dem riesigen Kaktus? Nein, da haben die Eule, der Hase und der Igel ein Versteck gefunden. Mit Fiete Hide & Seek von Ahoiii Entertainment geht es auf die Suche nach Fiete, der sich immer woanders versteckt hat. Dabei sind vor allem Konzentration und ein aufmerksamer Blick gefragt. Ein prima Spielspaß für Kinder mit Köpfchen – und mit guten Augen!

Weiterlesen

Pulpo

PulpoPulpo ist ein kleiner gelber Tintenfisch im Meer, der viele bunte Freunde hat: Der fünfarmige Seestern, die Krabbe in der Muschel oder auch ein pinkfarbener Fisch. Mit ihnen kann man viele witzige Sachen machen, wie Versteck spielen, sich gegenseitig kitzeln oder die vielen Arme des Seesterns zählen. Entsprechend der jungen Spieler ist alles in sehr kurze und übersichtliche Episoden eingeteilt. Die kleinen, interaktiven Minispiele und Animationen sind kindgerecht. Neben den kurzen Geschichten gibt es auch einen Pulpo-Song, der von einem Opernsänger gesungen wird. Alle Inhalte der App können auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Brasilianisch und Mandarin betrachtet werden.

Weiterlesen

Grünkäppchen

GrünkäppchenGrünkäppchen erzählt die Geschichte von Rotkäppchen, allerdings in einer sehr modernen Version: Grünkäppchen lebt mit seinen Eltern im Wald, liebt die Natur und gärtnert gerne. Ihre Großmutter ist Yogalehrerin und unterrichtet die Tiere im Wald, die dadurch fit wie Turnschuhe sind. Das macht den bösen Wolf jedoch wütend: Die Tiere sind so schnell geworden, dass er keine Chance mehr hat sie zu fangen. Das macht ihn nicht nur sauer, sondern auch ziemlich hungrig. Deshalb schmiedet er einen fiesen Plan. Grünkäppchen ist eine spannendes interaktives E-Book mit einer schön erzählten Geschichte, witzigen Animationen und der Möglichkeit, eine von zwölf Sprachen zu wählen.

Weiterlesen

Fiete Cars

Fiete CarsBei Fiete Cars geht die Post ab: Fiete ist zwar Seemann, aber manchmal setzt er sich auch ins Auto und dreht eine Runde. Dabei können Kinder ihn nun begleiten. Doch Fiete wäre nicht Fiete, wenn diese Autofahrt nicht etwas Besonderes ist: Durch gesammelte Sterne werden nicht nur weitere Fahrzeuge, sondern auch Straßen- und Parcours-Elemente freigeschaltet – und schon kann der Strecken-Tüftelspaß beginnen. Wahlweise rasen die Spieler mit Fiete, Hein oder der Oma umher, und neben Fahrzeugen wie Bagger oder Rennauto kann man auch einmal auf eine gemütliche Pferdestärke zurückgreifen. Rasante Rennen sind vorprogrammiert!

Weiterlesen