Monument Valley 2

Monument Valley 2Wer gerne Monument Valley spielt, wird Monument Valley 2 ebenfalls lieben: In der Fortsetzung des Abenteuers geht es darum Ro und ihre Tochter durch eine Welt fantastischer Bauwerke zu leiten, die allesamt an die architektonischen Illusionen von M.C. Escher angelehnt sind. Zunächst erscheint es vollkommen unmöglich, den richtigen Weg zu finden. Doch wenn man die Monumente dreht, und auf bestimmten Feldern Aktionen löst, ergeben sich neue Perspektiven und Strecken, die Ro mit ihrer Tochter bewältigen muss. Manchmal müssen sich beide auch gegenseitig helfen, was die architektonischen Rätsel noch ein bisschen schwerer erscheinen lässt. Die App beinhaltet zahlreiche verschiedene Welten und verlangt seinen Spielern so einiges an Logik und Konzentration ab, macht dabei aber auch sehr großen Spaß. Monument Valley 2 ist für Kinder ab neun Jahren gut geeignet – und auch Erwachsene werden großen Spaß an diesen grafischen Meisterwerken haben.

Weiterlesen

Spot

SpotGegenstände vergrößern, wie unter einem Mikroskop: Das fasziniert Groß und Klein. Die App Spot macht dies zu einem wunderschönen Zoom-Abenteuer. So wird der Punkt eines Marienkäfers nach und nach zu einer Insel, dann zu einem Haus und schließlich sieht man auch, wer dort wohnt, bevor es weiter geht in eine neue Welt. Dies zieht sich beinahe unendlich, denn immer wieder entstehen neue Möglichkeiten, auf faszinierende Art und Weise immer tiefer in die Bilder hineinzuzoomen und in neue Umgebungen einzutauchen. Die einzelnen Bilder sind liebevoll illustriert und es gibt einige witzige Illustrationen zu entdecken.

Weiterlesen

BandDings

BandDingsMit BandDings wird es sehr musikalisch auf dem Tablet: Musizieren ist eine tolle Sache, aber mit Freunden macht es noch viel mehr Spaß. Das denkt sich auch Rose, das musikalische Walross, und schwupps sitzt sie auch schon in ihrer rollenden Badewanne und sucht ihre Band-Kumpel. Die haben sich gut versteckt und man muss schon ganz schön genau hinschauen, um sie zu finden. Doch wenn Rose fünf von ihnen findet, ist die Band komplett und die musikalische Party im Rampenlicht kann beginnen.

Weiterlesen

Monument Valley

Monument ValleyMonument Valley nimmt seine Spieler mit in eine Welt voller unmöglicher Bauwerke und optischen Illusionen. Viele der Wege, die Prinzessin Ida beschreiten muss, gibt es auf den ersten Blick nicht – und oftmals auch auf den zweiten Blick nicht gleich. Viel Konzentration und bildliche Vorstellungskraft sind nötig, um die Monumente so zu gestalten, dass es einen Ausweg gibt. Auch die Perspektive muss gewechselt werden, um neue Möglichkeiten zu entdecken. Kinder ab ca. neun Jahren können hier ihre visuellen Sinne schulen und bekommen gleichzeitig einen guten ersten Einblick in die Welt der unmöglichen geometrischen Formen. In kunstpädagogischer Hinsicht gibt Monument Valley einen tollen Anreiz, sich mit den Kunstwerken von M.C. Escher auseinanderzusetzen und vielleicht auch einmal selbst ein solches Bauwerk zu zeichnen. Da die App ursprünglich für älteres Publikum konzipiert wurde und zudem gemeinsam am Tablet gespielt und gerätselt werden kann, bietet sie spannenden Rätselspaß für die ganze Familie.

Weiterlesen

Pony Style Box

Pony Style BoxFell bürsten, Mähne striegeln und das Pferd satteln – das sind alles normale Aufgaben in einem Pferdestall. In der Pony Style Box werden Ponys virtuell geputzt, aber die Möglichkeiten sind noch viel größer: Wer kann schon behaupten, dass er mal eine Pferdemähne vielfarbig eingefärbt und eine Frisur mit dem Lockenstab kreiert hat? Damit der neueste Pony Style festgehalten werden kann, gibt es eine Foto-Funktion mit vielen Optionen für lustige Schnappschüsse.

Weiterlesen

Osmo Tangram

Osmo TangramMit Osmo Tangram rücken Spiele von der App auf den Tisch. Gespielt wird mit normalen Tangram-Elementen vor dem aufgestellten Tablet. In der dazugehörigen App finden sich Tangram-Figuren, die gelegt werden können. Ein Aufsatz am Tablet überprüft per Kamera die gelegten Bilder und leistet gegebenenfalls Hilfestellung. Ein kurzer Crash-Kurs gibt eine Einführung für Tangram-Neulinge. Für Geübte gibt es ein großes Spiele-Abenteuer: Durch erfolgreich gelegte Tangram-Figuren sammelt der Spieler Münzen, nimmt Burgen ein und befreit Gefangene – und das alles auf vier verschiedenen Leveln für stundenlangen Rätselspaß.

Weiterlesen

Fiete Cars

Fiete CarsBei Fiete Cars geht die Post ab: Fiete ist zwar Seemann, aber manchmal setzt er sich auch ins Auto und dreht eine Runde. Dabei können Kinder ihn nun begleiten. Doch Fiete wäre nicht Fiete, wenn diese Autofahrt nicht etwas Besonderes ist: Durch gesammelte Sterne werden nicht nur weitere Fahrzeuge, sondern auch Straßen- und Parcours-Elemente freigeschaltet – und schon kann der Strecken-Tüftelspaß beginnen. Wahlweise rasen die Spieler mit Fiete, Hein oder der Oma umher, und neben Fahrzeugen wie Bagger oder Rennauto kann man auch einmal auf eine gemütliche Pferdestärke zurückgreifen. Rasante Rennen sind vorprogrammiert!

Weiterlesen

Tongo Musik

Tongo Musik ViolineSchon früh können Kinder an Musik herangeführt werden, beispielsweise durch musikalische Früherziehung. Kleine Kinder lieben schöne, spannende Klänge und Musik, und gemeinsam mit Tongo können sie die Welt der Instrumente und Noten erkunden. In einer sehr liebevoll und kindgerecht gestalteten Umgebung erfahren bereits die jüngsten Tablet-Nutzer mehr über Geige, Oboe, Cello und Co. und können auch selbst durch die angebotenen interaktiven Elemente Töne erzeugen und musizieren. Tongo Musik ist eine schöne Ergänzung zur musikalischen Früherziehung oder aber einfach nur eine schöne, musikalische Reise.

Weiterlesen

ExplorArt Paul Klee

Kunst für Kinder klingt zunächst nach einem schwierigen Spagat. ExplorArt – Paul Klee zeigt jedoch, dass es ganz leicht sein kann, Kinder für Kunst zu begeistern. Cicero nimmt die kleinen Spieler an die Hand und zeigt ihnen die Welt des Künstlers in all seinen Formen und Facetten. Dabei können die jungen Spieler sehr viel selbst ausprobieren und werden dazu animiert, sich auch jenseits des Tablets mit Kunst auseinanderzusetzen und auszuprobieren, ob in ihnen auch ein kleiner Klee steckt. Die App ist wie ein Buch aufgebaut und kann in fünf verschiedenen Sprachen wiedergegeben werden.

Weiterlesen

Der kleine Drache Kokosnuss

Der kleine Drache KokosnussDer kleine Drache Kokosnuss braucht die Hilfe der kleinen Mitspieler, sei es bei der Überquerung eines Flusses, beim Zubereiten des Abendessens oder beim Packen wichtiger Sachen für das nächste Abenteuer. Damit es nicht langweilig wird, ist jedes Spiel in drei verschiedene Level aufgeteilt. Zur Belohnung für das erfolgreiche Auflösen der Aufgaben gibt es Sticker für das virtuelle Stickeralbum. Der kleine Drache Kokosnuss ist eine sehr schön gestaltete App, die Kinder vor sehr unterschiedliche Aufgaben stellt, die die Konzentration fördern und auch das Reaktions- und Erinnerungsvermögen trainieren.

Weiterlesen