Die große Wörterfabrik

Woerterfabrik - PaulWie wäre es wohl in einer Welt, in der Wörter nicht selbstverständlich aus dem Mund sprudeln, sondern Geld kosten? Was sind teure Worte? Und wie klingen Wörter für wenig Geld? Dieses liebevoll gestaltete interaktive E-Book erzählt die schöne, aber auch nachdenklich stimmende Geschichte einer Welt, in der Sprache keine Selbstverständlichkeit ist. Dabei widmet sich die App unter anderem auch Wörtern, die auch in unserer Welt selten geworden sind – auch wenn sie uns rein gar nichts kosten. Zudem gibt es auf jeder Seite verschiedene Wörter und Animationen zu entdecken, manchmal sogar auf unterschiedlichen Sprachen wie Englisch und Französisch.

Inhalt:
In Die große Wörterfabrik geht es um eine Welt, in der Wörter und Sprache keine Selbstverständlichkeit sind. Wörter müssen gekauft werden, bevor man sie sprechen kann. Darum können sich oftmals nur reiche Menschen die schönen Wörter leisten. Arme Menschen finden manchmal im Müll Wörter wie Hundekaka oder Hasenpipi. Auch Paul hat nicht viel Geld, möchte Marie aber was schönes zum Geburtstag sagen. Ob das klappt?

Diese wunderschön gestaltete App nimmt die jungen Spieler mit auf eine Reise in eine andere Welt. Neben der Geschichte gibt es auf jeder Seite Wörter und Animationen zu entdecken, zum Beispiel schöne, böse, seltene oder lustige Wörter. Auch in der Wörterfabrik stößt man auf verschiedene Wörter, sogar auch auf Englisch und Französisch. Alle Wörter werden zudem auch durch anklicken laut gesagt, was insbesondere für Erstleser eine nette Ergänzung darstellt.

Die Geschichte kann man selbst lesen, vorlesen oder sich vorlesen lassen. Möchte man auf die interaktiven Elemente verzichten, kann man sich die Geschichte auch als Film ansehen. Die App lässt sich auch auf Französisch oder Englisch umstellen, sodass die Geschichte auch in einer anderen Sprache erlebt werden kann.

Handhabung:
Diese App ist für Kinder im Grundschulalter problemlos zu bedienen. Durch einzelne Wischgesten gelangt man auf die nächste Seite und durch Antippen starten die Animationen bzw. werden Wörter gesagt. Eine Begleitung durch Erwachsene ist nicht notwendig.

Zielgruppe:
Alter: ab 5 Jahren

Aber auch für kindgebliebene Erwachsene und Sprachliebhaber ist Die große Wörterfabrik ein Augenschmaus.

Spieltipps:
Die große Wörterfabrik kann man allein oder aber auch zusammen lesen bzw. vorlesen lassen. Da es auf jeder Seite etwas zu entdecken gibt, lädt die App dazu ein, über diese Wörter zu sprechen. Auch ist es sehr spannend, einmal gemeinsam mit den jungen Spielern zu überlegen, wie man Alltagssituationen meistert, wenn man nicht alle Wörter sagen kann. Dies zeigt, wie wertvoll unsere Sprache ist.

Die Geschichte gibt es auch als Buch und E-Book.

Kinder- und Jugendschutz:
Die App kann offline genutzt werden, ist werbefrei und es gibt keine In-App-Käufe.

Elternbereich:
Einen Elternbereich gibt es nicht.

Bewertung:
Die große Wörterfabrik ist eine wunderschöne Geschichte über eine Welt, die für uns unvorstellbar ist. Auf sehr spannende Art und Weise werden Kinder an das Thema Sprache herangeführt. Die App kann alleine oder gemeinsam benutzt werden und so können sich schöne (Vor-)Lesemomente und Gespräche über die Welt der Wörter ergeben.

Ausgezeichnet!

Technische Aspekte:
Funktioniert auf Tablets und Smartphones.
Erhältlich für Apple- und Android-Geräte.

Download: 
App Store – für iPad und iPhone
Google Play- für Android-Geräte
Amazon – für Kindle Fire

Weitere Informationen:
http://www.diewoerterfabrik.de

Copyright Bilder/Video: Mixtvision Mediengesellschaft mbH.

Du magst vielleicht auch

Spot